Braune Tageule
(Euclidia glyphica)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d7177
Braune Tageule (Euclidia glyphica)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Noctuidae
(Eulenfalter)
Größe Flügelspannweite
25 bis 30 mm
Verbreitung Europa
bis Japan
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Dieser häufige Eulenfalter hat graubraune Vorderflügel, die zwei dunkelbraune Querbinden, eine dunkle Saumbinde sowie einen ebenso gefärbten dreieckigen Fleck kurz vor der Flügelspitze tragen. Die dunkelbraunen Hinterflügel haben eine gelbliche Zeichnung. Die gelbbraune Raupe besitzt einen feinen dunklen Längsstreifen und eine helle Seitenbinde.

Lebensraum
Die Braune Tageule besiedelt trockene und feuchte Lebensräume, sie kommt an Waldrändern und auf Moor- und Magerwiesen vor.

Lebensweise
Die Falter fliegen von Ende April bis August und bilden zwei Generationen. Die Eier werden vom Weibchen reihenweise in kleinen Gruppen auf die Blätter der Nahrungspflanze abgesetzt. Vereinzelt findet die Eiablage auch an benachbarten trockenen Gräsern statt. Die Raupen sind nachtaktiv und ruhen am Tage langgestreckt an der Futterpflanze. Die jungen Raupen schlüpfen nach ca. 14 Tagen und bewegen sich spannerartig. Die Überwinterung erfolgt am Boden als Puppe.

Nahrung
Die Imagines saugen Nektar an Schmetterlingsblütler (häufig Luzerne) und verschiedenen Korbblütlern. Futterpflanzen der Raupen sind Schmetterlingsblütler wie Vogelwicke, Luzerne und verschiedene Kleearten.

Sonstiges
Die Braune Tageule ist ähnlich wie die verwandte Scheck-Tageule (Callistege mi) ausschließlich tagaktiv und oft beim Blütenbesuch zu beobachten.

Weitere Bilder

d7200
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7191
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7953
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7948
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7957
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7963
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7977
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

d7985
Braune Tageule (Euclidia glyphica)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |