Haseleule
(Colocasia coryli)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d8976
Haseleule (Colocasia coryli)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Noctuidae
(Eulenfalter)
Größe Flügelspannweite
27 bis 35 mm
Raupe
bis 35 mm
Verbreitung Europa,
Westasien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Die dunklen Vorderflügel der Haseleule sind bräunlich und tragen einen elliptischen Fleck. In der äußeren Hälfte sind sie, scharf abgegrenzt, hell graubraun gefärbt. Kopf und Thorax sind grau, das Abdomen dunkel scwarzgrau gefärbt. Der charakteristische gekernte Fleck ist schwarz umrandet. Die Hinterflügel sind grau und werden nach außen hin ein wenig dunkler.

Raupe
Die variablen Raupen können weißlich, hellbraun oder rötlich gefärbt sein und tragen eine breite dunkle Rückenlinie. Schwarze oder rotbraune Haarpinsel zieren das 2. Segment. Auch auf dem 4, 5 und 11 Segment sind kleinere Haarbüschel vorhanden.

Lebensraum
Der Falter ist häufig und in Laub- und Mischwälder, Gärten und Parks zu finden.

Lebensweise
Die Haseleule bildet 2 Generationen pro Jahr. Flugzeit ist von April bis Juni und von Juli bis September. Die Puppe überwintert.

Nahrung
Futterpflanzen der Raupen sind Hainbuche, Rotbuche, Stieleiche und Haselnuss.

Sonstiges
Die Jungraupen spinnen sich in Blätter ein, während ausgewachsene Raupen oft an der Blattunterseite zu finden sind.

Weitere Bilder

d8993
Haseleule (Colocasia coryli)

 

d8980
Haseleule (Colocasia coryli)

 

d8956
Haseleule (Colocasia coryli)

 

d8970
Haseleule (Colocasia coryli)

 

d6775
Haseleule (Colocasia coryli)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |