Scheck-Tageule
(Callistege mi)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d3334
Scheck-Tageule (Callistege mi)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Noctuidae
(Eulenfalter)
Größe Flügelspannweite
25 bis 30 mm
Verbreitung Europa
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Der Falter hat graubraun mit weißen Flecken durchzogene Vorderflügel und schwarze Punkte als Ringmakel. Der Hinterleib (Abdomen) ist mit weißen Ringen durchzogen und auf der Oberseite schwarz. Die dunkelbraunen Hinterflügel haben auch weiße oder gelbliche Flecken.

Lebensraum
Scheck-Tageulen sind auf naturnahen Wiesen, Trockenrasen und an Waldrändern recht häufig. Gemieden werden stark bewirtschaftete und gedüngte Flächen.

Lebensweise
Der tagaktive Falter fliegt hauptsächlich im Frühsommer. Die Raupen sind tag- als auch nachtaktiv, sie rollen sich bei Erschütterungen ein und lassen sich zu Boden fallen.

Nahrung
Die Falter ernähren sich vom Nektar verschiedener Blüten. Nahrung der Raupen sind Ginster, Wicke und verschiedenen Kleearten.

Sonstiges
Die Scheck-Tageule fliegt nicht hoch auf, sondern setzt schnell halbhoch an Gräsern und Halmen nieder. Sie bildet zwei Generationen im Jahr, die Überwinterung erfolgt als Puppe.

Weitere Bilder

d3380
Scheck-Tageule (Callistege mi)

 

d3375
Scheck-Tageule (Callistege mi)

 

d7086
Scheck-Tageule (Callistege mi)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |