Ahorn-Rindeneule
(Acronicta aceris)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d0075
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Noctuidae
(Eulenfalter)
Größe Flügelspannweite:
35 bis 45 mm
Raupe:
bis 40 mm
Verbreitung weite Teile Europas,
mediterran-westasiatisch
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia

Aussehen
Die Ahorn-Rindeneule besitzt zeichnungsarme hell- gräuliche Vorderflügel, die in ihrer Helligkeit variieren. Ein dunkler Ringfleck ist in der Flügelmitte sichtbar. Die Unterseiten der Vorderflügel sind dunkelgrau, die der Hinterflügel grau-weißlich. Die Hinterflügel sind gefranst mit grauen Strichen.

Raupe
Die orange gefärbte Raupe hat gelbe, dichte Haarbüschel und eine Reihe rautenförmiger, dunkel umrandeter weißer Rückenflecke. Man kann sie von Juli bis Oktober antreffen.

Lebensraum
Habitate sind lockere Laubwälder und Alleen, aber auch der Siedlungsbereich wie Gärten und Parks.

Lebensweise
Die Flugzeit ist von Mai bis September in einer Generation pro Jahr (im Süden bei günstigen Bedingungen werden auch zwei bis drei Generationen ausgebildet). Bei der kleinsten Erschütterung rollt sich die Raupe zu einer Kugel zusammen. Die Überwinterung erfolgt als Puppe.

Nahrung
Nahrungspflanzen der Raupen sind u. a. Rosskastanie, Pappel, Salweide, Hasel oder Bergahorn.

Sonstiges
Die Falter fliegen nachts auch künstliche Lichtquellen an.

Weitere Bilder

d0049
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

d0135
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

d0114
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

d0098
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

d0096
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

d0066
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

d0059
Ahorn-Rindeneule (Acronicta aceris)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |