Milchweißer Bindenspanner
(Plemyria rubiginata)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d1582
Milchweißer Bindenspanner (Plemyria rubiginata)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Geometridae
(Spanner)
Größe Flügelspannweite
22 bis 28 mm
Verbreitung West- und Mitteleuropa
,auch Britischen Insel,
gemäßigte Zonen Asiens
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Die kleine Spannerart hat eine milchig-weiße Grundfärbung und eine recht charakteristische Zeichnung. Auf den Vorderflügeln sitzt ein braunes Wurzelfeld sowie ein variabler eckiger Fleck am Vorderrand. Im mittleren Bereich der Vorderflügel sind häufig kleine schwarze Flecke sichtbar. Auf dem unteren Vorderflügelbereich ist eine dunkle Saumlinie vorhanden, die schwächer auch auf den Hinterflügeln verläuft.

Raupe
Die grünlichen Raupen sind durch gelbliche Linien und Streifen sowie durch zwei kleine Analspitzen gekennzeichnet.

Lebensraum
Es werden verschiedenste Biotope besiedelt insbesondere solche, in denen die bevorzugte Futterpflanze Schlehe vorkommt. Der Falter ist beispielsweise in Mischwäldern, Mooren, Waldrändern, Heckengebieten genauso anzutreffen, wie auch in Parks und Gärten.

Lebensweise
Der dämmerungs- und nachtaktive Milchweiße Bindenspanner fliegt in einer langgestreckten Generation von Mai bis September. Am Tage fliegen die nicht seltenen Falter leicht auf. Vom Weibchen werden die Eier einzeln oder paarweise abgelegt. Die Überwinterung erfolgt im Ei. Raupen können von April bis in den Juni gefunden werden. In zusammengesponnenen Blättern erfolgt die Verpuppung.

Nahrung
Wirtspflanzen der polyphagen Raupen sind Schlehdorn, Kulturapfel, Traubenkirsche und Erle.

Sonstiges
Der Falter wird auch "Milchweißer Blattspanner" genannt und fliegt nachts auch künstliche Lichtquellen an. Im Winter kann das Vorkommen des Falters durch Eifunde nachgewiesen werden.

Weitere Bilder

d1601
Milchweißer Bindenspanner (Plemyria rubiginata)

 

d1592
Milchweißer Bindenspanner (Plemyria rubiginata)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |