Brombeer-Blattspanner
(Mesoleuca albicillata)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d3239
Brombeer-Blattspanner (Mesoleuca albicillata)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Geometridae
(Spanner)
Größe Flügelspannweite
30 bis 38 mm
Verbreitung Europa,
gemäßigte Zonen Asien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Der Spanner hat eine weiße Grundfarbe, das Wurzelfeld ist deutlich dunkel gefärbt. Im vorderen Flügelbereich beginnend über der Mitte ist ein markanter großer schwarzer Fleck sichtbar. Die weißen Hinterflügel sind gräulich gesäumt und durch unscharfe helle Wellenlinien gekennzeichnet. Auch ein kleiner dunkler Mittelfleck ist charakteristisch.

Raupe
Die grünen Raupen besitzen auf dem Rücken braune pfeilartige Flecke.

Lebensraum
Brombeer-Blattspanner findet man auf Waldlichtungen, Waldrändern, Gebüschen, Ufergebieten wie auch in Parks und Gärten.

Lebensweise
Die Art bildet 1 bis 2 Generationen je nach Witterung aus. Flugzeiten sind April bis Ende Juni sowie im Juli und August. Die Falter sind nachtaktiv und fliegen auch künstliche Lichtquellen an. Am Tage ruhen die Falter oft auf Baumstümpfen oder an Zäunen. Die Überwinterung erfolgt als Puppe. Raupen kann man von Ende Mai bis Anfang Oktober finden.

Nahrung
Fraßpflanzen der Raupen sind verschiedene Rosengewächse. Gefressen wird an Brombeere, Himbeere, Schlehdorn und an Wildrosenarten.

Sonstiges
Ähnlich dem Vogelschmeißfalter profitiert der Brombeer-Blattspanner von seinem an Vogelkot erinnernden Aussehen (Mimese). Aufgrund seiner markanten schwarz-weißen Zeichnung ist er vor Fressfeinden gut geschützt.

Weitere Bilder

d3226
Brombeer-Blattspanner (Mesoleuca albicillata)

 

d3236
Brombeer-Blattspanner (Mesoleuca albicillata)

 

d3228
Brombeer-Blattspanner (Mesoleuca albicillata)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |