Vierfleckiger Kugelmarienkäfer
(Exochomus quadripustulatus)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d0574
Vierfleckiger Kugelmarienkäfer (Exochomus quadripustulatus)
Ordnung Coleoptera
(Käfer)
Familie Coccinellidae
(Marienkäfer)
Größe 3 bis 5 mm
Verbreitung Europa,
Asien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia

Aussehen
Der sehr variable Käfer besitzt einen oval gewölbten Körper und sehr kurze Fühler. Auf jeder Flügeldecke trägt er 2 rote (seltener gelbe) Punkte. Die Punkte nahe der Schulter haben die Form eines spiegelverkehrten Kommas, die hinteren sind kleiner und abgeflacht. Das Halsschild ist schwarz.

Lebensraum
Die Tiere sind häufig auf Nadelholz (junge Kiefern, Lärchen, Fichten, Wacholder), aber auch auf Weißdorn, Ahorn oder Kreuzdorn zu finden.

Lebensweise
Die Überwinterung findet am Boden zwischen Moos und Bodenstreu statt.

Nahrung
Die nützlichen Käfer fressen sowohl als Larven als auch als Imagines Schild- und Blattläuse. Es kommt vor, dass auch die eigenen Larven von den Käfern gefressen werden.

Sonstiges
In Mitteleuropa gibt es 2 Arten dieser Gattung.

Weitere Bilder

d0509
Vierfleckiger Kugelmarienkäfer (Exochomus quadripustulatus)

 

d0569
Vierfleckiger Kugelmarienkäfer (Exochomus quadripustulatus)

 

d0555
Vierfleckiger Kugelmarienkäfer (Exochomus quadripustulatus)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |