Kohlwanze
(Eurydema oleraceum)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d2732
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)
Ordnung Heteroptera
(Wanzen)
Familie Pentatomidae
(Baumwanzen)
Größe 5 bis 7,5 mm
Verbreitung gesamte
Paläarktis

Aussehen
Die Grundfärbung der Kohlwanze ist glänzend bis metallisch blauschwarz oder grün und mit einer zarten weißlichen, gelben oder roten, sehr variablen Zeichnung versehen. Ihr Halsschild besitzt 2 große schwarze Flecken und ist am Vorderrand leicht konkav. Fühler und Beine sind schwarz. Die Unterseite ist vor der Überwinterung hell, anschließend schwarz.

Lebensraum
Diese Baumwanze trifft man in verschiedenen Biotopen, sie ist vor allem auf Kreuzblütern häufig und verursacht bei Massenauftreten an Kohl mitunter erhebliche Schäden.

Lebensweise
Die Imagines suchen auf dem Boden im Laub oder zwischen den Grasbüscheln oft lange eine geeignete Stelle zum Überwintern. Im Frühjahr sind sie von Mai an aktiv und kopulieren in größeren Aggregationen. Die Entwicklung der Larven dauert ca. 7 Wochen. In warmen Lagen ist eine zweite Generation möglich.

Nahrung
Die Kohlwanze ernährt sich überwiegend von Kreuzblütlern (häufig Kohl - Namensgebung). Die Larven sind manchmal räuberisch und fallen auch die eigenen Artgenossen an.

Sonstiges
Die Variabilität ist bei dieser Art sehr auffallend und hängt vom Geschlecht (die Männchen sind dunkler als die Weibchen), von der Temperatur, der Jahreszeit und vom Typ des Biotops ab.

Auf den Larven der Kohlwanze schmarotzen oft Raupenfliegen (Tachinidae).

Weitere Bilder

d2737
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d2400
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d2353
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d2741
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d2364
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d2742
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d9987
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d9906
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

d9947
Kohlwanze (Eurydema oleraceum)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |