Hartheuspanner
(Siona lineata)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d8042
Hartheuspanner (Siona lineata)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Geometridae
(Spanner)
Größe Flügelspannweite
35 bis 40 mm
Verbreitung gemäßigtes Europas,
Westasien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Dieser mittelgroße tag- und nachtaktive Falter hat eine weißliche Grundfarbe bei zeichnungsloser, mit verästelten Linien besetzter Oberseite. Die Flügelunterseite ist kontrastreicher und hat von einem Querband überkreuzte dunkle Adern. Der Hartheuspanner besitzt fadenförmigen Fühler. Für einen Spanner relativ groß unterscheidet es sich im Flugverhalten von den Weißlingen, da er meist in niedriger Grasschicht sitzt.

Raupe
Die gelblichgraue Raupe besitzt gelbe Seitenstreifen und ist mit einer dunklen Rückenlinie gekennzeichnet.

Lebensraum
Typisch sind grasigen Standorte, man findet ihn auf vorzugsweise auf trockenen Bereichen und mageren Wiesen aber auch auf Waldlichtungen oder an Waldrändern. Er ist bis in Höhen von ca. 2000 m Höhe anzutreffen.

Lebensweise
Der Falter fliegt in einer Generation von Ende Mai bis Juli. Der Flug ist nur von kurzer Dauer, nach wenigen Metern setzt er sich wieder in niedriger Vegetation. Das Weibchen legt die Eier in Reihe an der Futterpflanze ab. Nach der Überwinterung als Raupe erfolgt die Verpuppung in einem gelblichweißen spindelförmigen Gespinst in Bodennähe an Pflanzenstängeln.

Nahrung
Die polyphagen Raupen fressen an krautigen Pflanzen wie beispielsweise Wegerich, Glockenblume, Thymian oder Löwenzahn aber auch an Grassorten.

Sonstiges
Der Hartheuspanner wird auch »Schwarzaderspanner« oder «Linienspanner« genannt.

Weitere Bilder

d8047
Hartheuspanner (Siona lineata)

 

d8023
Hartheuspanner (Siona lineata)

 

d8032
Hartheuspanner (Siona lineata)

 

d8037
Hartheuspanner (Siona lineata)

 

d8049
Hartheuspanner (Siona lineata)

 

d7893
Hartheuspanner (Siona lineata)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2018   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |