Araneae  -  Webespinnen Araneae (Webespinnen) Infos zur Ordnung Araneae Galerie Araneae Ordnung Araneae (Webespinnen) drucken
  [Streckerspinnen]  - Tetragnathidae  4 Arten | 21 Fotos

Alle auswählen   Keine auswählen
(Araneidae) |6| Radnetzspinnen Springspinnen |2| (Salticidae)
(Tetragnathidae) |4| Streckerspinnen Krabbenspinnen |2| (Thomisidae)
(Pholcidae) |1| Zitterspinnen Sackspinnen |1| ( Clubionidae)
(Lycosidae) |2| Wolfspinnen Raubspinnen |2| (Pisauridae)
(Agelenidae) |2| Trichterspinnen Glattbauchspinnen |1| (Gnaphosidae)

Bild Funktionen Art Beschreibung

d2603
Höhlenradnetzspinne

 
Höhlentier des Jahres 2012

Höhlenradnetzspinne
(Meta menardi)

Wikipedia Spinnenforum

13. August 2015
Die recht große Höhlenradnetzspinne besitzt bei beiden Geschlechtern eine ziemlich dunkle Grundfärbung. Der Vorderkörper ist glänzend rötlichbraun, der Hinterkörper weist hellere Brauntöne auf und ist jeweils mit schwarzen Zeichnungen bedeckt. Die Spinnen besiedeln ganzjährig unterirdische Hohlräume wie Eingänge von Höhlen, Brunnenschächte, Bergwerksstollen oder Felsenkeller. Die Höhlenradnetzspinne wird auch "Höhlenkreuzspinne" oder "Große Höhlenspinne" genannt. Sie ist zur Europäischen Spinne des Jahres 2012 gewählt worden und erreicht ein Alter von 2 bis 3 Jahren.

d1418
Herbstspinne

 
Herbstspinne
(Meta segmentata)

Wikipedia Spinnenforum

25. August 2022
Diese kleinere Radnetzspinne besitzt einen gelblich oder graubraun bis hellbraunen Vorderkörper, der in der Mitte eine Y-förmigen schwarze Längszeichnung trägt. Die Herbstspinne ist überall häufig, man findet sie in verschiedensten Wäldern oder in offenem Gelände wie Waldrändern, Wiesen, Magerrasen, Mooren oder in Parks und Gärten.

d7995
Herbstspinne

 
Herbstspinne
(Metellina merianae)

Wikipedia Spinnenforum

26. Mai 2019
Die Grundfärbung des Vorderkörpers ist gelblich bis hellbraun. Der variabel gefärbte Hinterleib ist dunkelbraun, gräulich bis weißlich marmoriert. Tagesüber sitzt die Spinne versteckt abseits ihres etwas geneigten exzentrischen Netzes, während sie nachts in der Narbe auf Beute lauert. Weibliche Tiere kann man ganzjährig finden, erwachsene Männchen kann man von April bis Juli antreffen.

d6454
Streckerspinne

Streckerspinne
(Tetragnatha extensa)

26. Mai 2007
Diese häufige Spinne aus der Familie der Streckerspinnen hat die Fähigkeit sich lang und schmal an ein Blatt oder an einen Ast zu drücken. Das Netzbauverhalten dieser Spinnen ist sehr unterschiedlich, bei manchen Arten errichten nur die Jungtiere rudimentäre Netzte.
Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2023   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |