Ampferblattkäfer
(Gastroidea viridula)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d2617
Ampferblattkäfer (Gastroidea viridula)
Ordnung Coleoptera
(Käfer)
Familie Chrysomelidae
(Blattkäfer)
Größe 4 bis 6 mm
Verbreitung ganz Europa
außer Iberischen Halbinsel,
im Osten
bis zum Kaukasus
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia

Aussehen
Der Ampferblattkäfer hat meistens metallisch-grüne Flügeldecken, während Kopf und Halsschild bläulich sind. Die Variabilität der Färbung ist sehr groß, es treten auch Käfer auf, bei denen die Flügeldecken kupferfarben glänzen und Halsschild und Kopf goldig grün sind oder Exemplare mit blauen Flügeldecken und goldig blauem Kopf und Halsschild. Die Unterseite des Körpers ist metallisch schwarz. Vor der Eiablage ist der Hinterleib der Weibchen besonders stark aufgetrieben und kann über die Flügeldecken hinausragen.

Lebensraum
Diese häufigen Käfer bewohnen Feldwege, Gärten, feuchte Wiesen oder Schuttgelände und leben von den Niederungen bis in die Gebirge. Die Käfer erscheinen schon im zeitigen Frühjahr, wenn sie ihre Winterverstecke verlassen und ihre Wirtspflanzen aufsuchen. Man kann sie bis in den Spätherbst hinein antreffen.

Lebensweise
Die Käfer treten meistens gesellig auf der Blattoberfläche der Wirtspflanzen auf. Sie fressen wie ihre Larven Löcher in das Blatt. Die Blattspreite wird rasch dezimiert und ist schließlich so stark durchlöchert, dass man schon von weitem die Anwesenheit von Imagines und Larven erkennen kann. Das Weibchen legt in mehreren Gelegen einige hundert hell gefärbte Eier an die Unterseite der Blätter. Ein Gelege enthält ca. 20-45 Stück. Jedes Ei wird mit einer dünnen, schützenden Sekretschicht überdeckt. Die dunkel gefärbten Larven schlüpfen zeitig, sobald sie erwachsen sind, kriechen sie in den Boden und verpuppen sich dort.

Nahrung
Die Wirtspflanzen der Larven und Imagines sind u. a. Knöterich- und Gänsefußgewächse.

Sonstiges
Innerhalb eines Jahres entwickeln sich 3 Generationen, so dass Käfer und Larve gleichzeitig auf der Wirtspflanze anzutreffen sind. Die Imagines der dritten Generation überwintern.

Weitere Bilder

d2626
Ampferblattkäfer (Gastroidea viridula)
Weibchen

 

d5148
Ampferblattkäfer (Gastroidea viridula)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |