Leuchtpult
Beschreibung
(Update vom 29.10.2021)
Selektionen
Bilder der Ordnung Anura (Froschlurche)
d8896
Grasfrosch (Rana temporaria)

Grasfrosch  (Rana temporaria)

Der Grasfrosch ist noch die häufigste Froschart, seine Färbung kann sehr stark variieren. Er ist der erste Froschlurch am Laichplatz (oft schon im Februar). Laichballen bis 3500 Eier.

d8896
Bilder der Ordnung Coleoptera (Käfer)
d6969
Goldlaufkäfer (Carabus auratus)

Goldlaufkäfer  (Carabus auratus)

Der Goldlaufkäfer besitzt eine glänzend goldgrüne Färbung und einen lang-eiförmigen Hinterleib. Auf den Flügeldecken verlaufen je 3 kräftige Längsrippen. Die Weibchen der tagaktiven und flinken Käfer legen ca. 50 Eier. Die daraus schlüpfenden Larven häuten sich dreimal und verpuppen sich im Boden. Die Beutetiere (Insektenlarven, Schnecken und Regenwürmer) werden mit den Zangen ergriffen, vor dem Mund verdaut und dann ausgesaugt.

d6969
Bilder der Ordnung Lepidoptera (Schmetterlinge)
d8888
Möndcheneule (Calophasia lunula)

Möndcheneule  (Calophasia lunula)

Dieser kleine Eulenfalter hat graubraune Vorderflügel, die durch helle Längsstreifen gekennzeichnet sind. Die ebenfalls graubraunen zeichnungslosen Hinterflügel tragen weiße Fransen. Die auffälligen Raupen haben eine weißlich-gelbe Grundfärbung und tragen oberseits eine Rückenlinie mit schwarzen Flecken. Die Möndcheneule ist in wärmeren Gebieten anzutreffen. Besiedelt werden Weinberge, Heiden, Ödland, Sand- und Steingruben oder Ruderalflächen. Die nicht allzu häufigen dämmerungs- und nachtaktiven Falter fliegen in 2 Generationen (Mitte April bis Ende Juni / Anfang Juli bis Anfang September).

d8888 Raupe
Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2022   info@naturspektrum.de