Quiz


Statistik

Testen Sie Ihr Wissen!


Welche Aussage trifft zu?Frage 1/10
Amphibien, sind wechselwarme Tiere, sind allerdings von der Umgebungstemperatur unabhängig.
Amphibien sind Kaltblüter und sind von der Umgebungstemperatur abhängig.
Die meisten Amphibien sind wechselwarm, nur einige sind echte Warmblüter.

Der Fachausdruck ovovivipar (lat.) bedeutet eierlebendgebährend. Welcher Schwanzlurch ist ovovivipar?Frage 2/10
Kammmolch
Feuersalamander
Bergmolch

Der Grasfrosch (Rana temporaria) ist unsere häufigste Froschart und ein extremer Frühlaicher (ab Februar). Wie viele Eier kann ein Laichballen des Grasfrosches haben?Frage 3/10
400
4000
40000

Welche Aussage über die Atmung der Amphibien ist falsch?Frage 4/10
Lurche besitzen ein Zwerchfell und können durch Ausdehnung der Lunge die Luft einatmen.
Die Amphibien atmen, indem sie ihren Mundhöhlenboden, bei geschlossenen Mund- und Nasenöffnungen, heben. Wenn sie den Mundhöhlenboden wieder senken, wird die Luft aus den Lungen herausgesogen.
Der größte Teil der Atmung vollzieht sich durch ihre Haut, durch die Sauerstoff in das Blut hineintritt, während Kohlendioxid austritt.

Welche der 3 heimischen echten Kröten (Familie Bufonidae) hat die kürzesten Beine, läuft aber sehr schnell und klettert relativ gut, hüpft aber so gut wie nie?Frage 5/10
Erdkröte (Bufo bufo)
Kreuzkröte (Bufo calamita)
Wechselkröte (Bufo viridis)

Die Larven der Frosch- und Schwanzlurche haben zu Beginn ihrer Entwicklung keine Beine. Welche der folgenden Aussagen trifft zu?Frage 6/10
Bei den Larven der Froschlurche wachsen die Hinter- und Vorderbeine gleichzeitig.
Bei den Larven der Froschlurche wachsen zuerst die Vorder- dann die Hinterbeine.
Bei den Larven der Schwanzlurchen wachsen erst die Vorderbeine, bei den Larven der Froschlurchen erst die Hinterbeine.

Die bei uns heimischen Grünfrösche haben ein komplizierten Verwandschaftsgefüge (Hybridisierung). Um welche 3 Arten handelt es sich?Frage 7/10
Wasserfrosch, Springfrosch, Grasfrosch
Teichfrosch, Seefrosch, Wasserfrosch
Seefrosch, Springfrosch, Teichfrosch

Welcher einheimische Lurch unternimmt im Früjahr keine Wanderung um Laichgewässer aufzusuchen, sondern bleibt zeit seines Lebens seinem Geburtsgewässer treu?Frage 8/10
Wasserfrosch (Rans esculenta)
Kammolch (Triturus christatus)
Erdkröte (Bufo bufo)

Für welche 3 heimischen Echten Frösche (Familie Ranidae) steht die Bezeichnung Braunfrösche?Frage 9/10
Grasfrosch, Laubfrosch, Springfrosch
Grasfrosch, Moorfrosch, Springfrosch
Moorfrosch, Laubfrosch, Springfrosch

Welches Tier gehört nicht zu den Amphibien?Frage 10/10
Scheltopusik
Axolotl
Ringelwühle


Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2020   info@naturspektrum.de  |