Ovaläugige Blattkäfer
(Dlochrysa fastuosa)
ArtenInfo
Ordnung Käfer
(Coleoptera)
Familie Chrysomelidae
(Blattkäfer)
Größe 5-6 mm
Verbreitung Großteil Europa,
Sibirien,
bis Japan

Aussehen
Der bei uns überall häufige und schöne Blattkäfer hat einen ovalen Körper und besitzt eine sehr veränderliche metallische Färbung. Es kommen Exemplare mit Kombinationen von grünen, goldgrünen, blauvioletten oder auch roten Tönen vor. Zwei unauffällige blaue Flecken sind manchmal auf dem Schild sichtbar. Die Fühlerglieder sind gelbbraun, die Beine metallisch grün.

Lebensraum
Der Ovaläugige Blattkäfer bewohnt offenes oder buschreiches Gelände, er kommt auf Hecken, Feld- und Waldwegen ebenso wie auf Brachland oder an Waldrändern vor.

Lebensweise
Man findet die recht trägen und ungern fliegenden Käfer von April bis Ende August überall wo seine Wirtspflanzen wachsen. Sie bilden eine Generation pro Jahr aus. Nach der Paarung und Eiablage im Frühjahr und der Larvenzeit im Sommer erfolgt die Verpuppung. Anschließend überwintern die Käfer.

Nahrung
Die Käfer fressen an Gemeinem Hohlzahn und an verschiedenen Taub- und Brennnesselarten (z.B. Große Brennnessel).

Sonstiges
Der »Ovaläugige Blattkäfer« wird auch »Prächtiger Blattkäfer« genannt und ist in Mitteleuropa Dlochrysa fastuosa die einzige Art der Gattung Dlochrysa, in älteren Werken wird sie noch zur Gattung Chrysomela gezählt.

www.naturspektrum.de | Seite | 1

 

Ovaläugige Blattkäfer (Dlochrysa fastuosa)
 
 
 
www.naturspektrum.de | Seite | 2