Teichfrosch
(Rana esculenta)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
 Männchen   d1744
Teichfrosch (Rana esculenta)
Ordnung Anura
(Froschlurche)
Familie Ranidae
(Echte Frösche)
Größe ca. 10 bis 12 cm lang
Verbreitung Mitteleuropa bis
Südwestrussland,
fehlt im Mittelmeerraum,
den Britischen Inseln und
im Großteil Skandinavien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia

Aussehen
Der Teichfrosch ist ursprünglich aus Kreuzungen zwischen Kleinem Wasserfrosch und Seefrosch hervorgegangen und ist somit ein Hybride. Er besitzt eine helle glatte grasgrüne Oberseite, die mit kleinen schwarzen rundlichen Flecken bedeckt ist. Es kommen aber auch Exemplare mit brauner oder bronzefarbener, seltener blaugrüner Oberseite vor. Oft ist ein breiter hellgrüner Rückenstreifen vorhanden. Die Unterseite ist weiß-grau marmoriert oder schwarz-grau gefleckt. In der Paarungszeit besitzen die Oberschenkel oft auch gelbliche Flecken. Er hat große Schwimmhäute, eine waagerechte Pupille und ein deutlich sichtbares Trommelfell.

Vorkommen
Der Teichfrosch ist ganzjährig relativ eng ans Wasser gebunden. Als Laich- und Wohngewässer dienen offene Stillgewässer, vor allem Weiher und naturnahe Teiche, wo er häufig mit einer seiner Elternarten vorkommt, selten jedoch mit beiden.

Lebensweise
Der Fortpflanzungstrieb ist sehr heftig und oft werden andere Frösche und Kröten umklammert. Die bis zu 8 cm messenden Kaulquappen brauchen fast 4 Monate für die Umwandlung zum Frosch. Im März taucht er schon aus dem Winterschlaf auf, die Paarung erfolgt aber erst im April bis Mai/Juni. Er ist dann besonders stimmfreudig. Bei Gefahr stürzt er sich laut klatschend in sein Element. Die Überwinterung findet teils an Land, teils im Wasser statt. Die Tiere wechseln während des Winters mitunter mehrmals ihre Überwinterungsquartiere.

Nahrung
Teichfrösche sind außerordentlich gierig, es wird alles verschlungen was überwältigt werden kann: Würmer, Schnecken, Insekten, Spinnen etc. Auch vor Kannibalismus macht er nicht halt.
Die Larven fressen sowohl pflanzliches Material als auch kleine Tiere.

Sonstiges

Die heimische Amphibiengruppe der sogenannten Grünfrösche (Kleiner Wasserfrosch, Teichfrosch und Seefrosch) bilden ein komplexes Verwandtschaftsgefüge.

Problematik der Verwandtschaftsverhältnisse der heimischen Grünfrösche

Weitere Bilder

d5872
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d2338
Teichfrosch (Rana esculenta)
Weibchen

 

d2308
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d2339
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d2343
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d5869
Teichfrosch (Rana esculenta)

 
 

d5699
Teichfrosch (Rana esculenta)

 
 

d5677
Teichfrosch (Rana esculenta)

 
 

10312
Teichfrosch (Rana esculenta)
Jungtier
...beim Verspeisen einer Schwebfliege...

 
 

d6000
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 
 

d6005
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 
 

d9438
Teichfrosch (Rana esculenta)

d3583
Teichfrosch (Rana esculenta)
Larve

d4671
Teichfrosch (Rana esculenta)
Jungtier

 

d3945
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d3950
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d3958
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d3959
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d1682
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d1715
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d1725
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d1756
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen

 

d1774
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d1788
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen beim Ablaichen

 

d1796
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen

 

d1801
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen

 

d1803
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen

 

d1815
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d1818
Teichfrosch (Rana esculenta)
Laich

 

d1823
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen

 

d1830
Teichfrosch (Rana esculenta)
Pärchen

 

d7396
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen
quakend

 

d8240
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d3949
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d3965
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d7488
Teichfrosch (Rana esculenta)
beim Anvisieren einer
Grauen Fleischfliege

 

d7470
Teichfrosch (Rana esculenta)
... anschleichen ...

 

d7388
Teichfrosch (Rana esculenta)
... zupacken ...

 

d7472
Teichfrosch (Rana esculenta)
... zupacken ...

 

d7564
Teichfrosch (Rana esculenta)
beim Freßvorgang drücken Frosch die Augen zu, um das Schlucken der Beute zu erleichtern

 

d7351
Teichfrosch (Rana esculenta)
beim Verspeisen eines
Kleinen Fuchses

 

d7360
Teichfrosch (Rana esculenta)
beim Verspeisen eines
Kleinen Fuchses

 

d7459
Teichfrosch (Rana esculenta)
um das Beutetier ins Maul zu bekommen, werden die Vorderbeine zu Hilfe genommen

 

d7404
Teichfrosch (Rana esculenta)
die Belichtung einer 1/200 Sek. reicht bei weitem nicht aus, die Fangaktion scharf abzubilden

 

d0339
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0464
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0332
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0337
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0097
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen
beim Schnappen einer
Grauen Fleischfliege

 

d3041
Teichfrosch (Rana esculenta)
Männchen

 

d5235
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0711
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0772
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

d0723
Teichfrosch (Rana esculenta)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2017   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |