Kamelspinner
(Ptilodon capucina)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d7796
Kamelspinner (Ptilodon capucina)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Notodontidae
(Zahnspinner)
Größe Flügelspannweite
30 bis 45 mm
Raupe
bis 30 mm
Verbreitung Europa
bis Ostasien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Der Kamelspinner ist durch seinen an einen Kamelhöcker erinnernden kegelförmigen Haarschopf gekennzeichnet. Auf der Oberseite der gelbbraunen bis dunkel rötlichen Hinterflügel sind ein dunkler Fleck und 2 schwarze gezackte Binden sichtbar. In der Mitte des Hinterflügelrandes ist ferner ein behaarter Zahn zu erkennen.

Raupe
Die hellgrüne oder bräunliche Raupe besitzt 2 zapfenartige rote Rückenhöcker und eine zarte, gelb-rot gefleckte Längsbinde an der Seite.

Lebensraum
Die in Mitteleuropa fast überall recht häufigen Falter kommen in verschiedensten Lebensräumen vor, in denen Laubbäume wachsen. Besiedelt werden Misch- und Auwälder genauso wo Hecken, Parks oder Gärten. Bis in Höhen von 1000 m sind sie anzutreffen.

Lebensweise
Die nachtaktiven Tiere erscheinen in 2 Generationen pro Jahr (Ende April bis Juni und Ende Juni bis Ende August). Tagsüber sind sie in ihren Ruhestätten sehr gut getarnt. Raupen findet man von August bis September bzw. von Juni bis Juli. Das Weibchen legt die Eier an der Blattunterseite der Wirtspflanze in kleinen Grüppchen ab. Junge Raupen leben anfangs gesellig. Die Überwinterung erfolgt am Boden oder in der Erde als Puppe.

Nahrung
Futterpflanzen für die Raupen sind verschiedenste Laubbäume und Sträucher, wie beispielsweise Eiche, Buche, Pappel, Hängebirke, Salweide, Haselnuss oder Schwarzerle.

Sonstiges
Die Raupen können eine eigenartige Abwehrhaltung einnehmen, in dem sie ihren Vorderkörper nach hinten strecken und die Hinterbeine anheben. Der Kamelspinner ist in der Literatur auch unter dem Namen Lophopterxy camelina oder Lophopterxy capucina bekannt.

Weitere Bilder

d7810
Kamelspinner (Ptilodon capucina)

 

d7778
Kamelspinner (Ptilodon capucina)

 

d7789
Kamelspinner (Ptilodon capucina)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2017   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |