Kupferfarbene Buntgrabläufer
(Poecilus cupreus)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d1491
Kupferfarbene Buntgrabläufer (Poecilus cupreus)
Ordnung Coleoptera
(Käfer)
Familie Carabidae
(Laufkäfer)
Größe Körperlänge
9 bis 13 mm
Verbreitung Europa, Asien,
Westsibirien,
im Norden bis Südnorwegen
und Zentralschweden
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia

Aussehen
Die Käfer haben eine schwarze Grundfärbung und schimmern in bronze-, kupfer- oder bläulich-violetten Metallglanz. Der kräftig punktierte Kopf und Halsschild besitzen einen verbreiterter Seitenrand. Die Beine sind meist schwarz, seltener bräunlich. Poecilus versicolor hat im Gegensatz zu dem sehr ähnlichen Poecilus cupreus immer ganz schwarze Beine.

Lebensraum
Diese häufigen Käfer laufen auf Wegen, in Feldern und an Waldrändern umher und man kann sie unter Steinen oder Holz oft finden. Im Hochgebirge ist er nicht anzutreffen.

Lebensweise
Die Fortpflanzungszeit ist im Frühjahr. Die aus den weißen Eiern schlüpfenden ebenfalls weißen Larven besitzen kräftige Beine und eine helle Rückenlinie. Die Überwinterung erfolgt als fertiger Käfer (Imago) im Boden.

Nahrung
Der Laufkäfer lebt hauptsächlich räuberisch, seltener auch von pflanzlichen Teilen.

Sonstiges
Bei den beiden Arten Poecilus versicolor und P. cupreus kann es leicht zu Verwechselungen kommen, daher ist nicht ganz klar, um welche Art es sich genau handelt.

Weitere Bilder

d1505
Kupferfarbene Buntgrabläufer (Poecilus cupreus)

 

d1480
Kupferfarbene Buntgrabläufer (Poecilus cupreus)

 

d4809
Kupferfarbene Buntgrabläufer (Poecilus cupreus)

 
 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2017   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |