Rostfarbiger Dickkopffalter
(Ochlodes sylvanus)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d6830
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Hesperiidae
(Dickkopffalter)
Größe Flügelspannweite
25-32 mm
Verbreitung Europa
bis Japan
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Das Männchen hat auf der Oberseite der Vorderflügel einen schwarzen Streifen (Duftschuppenfleck), der dem Weibchen fehlt. Die Flügeloberseite weist eine Reihe heller Tupfen auf. Die Unterseite ist fast einheitlich gelb bis gelbgrün. Die Raupe ist blaugrün mit seitlichen gelben Längsstreifen.

Lebensraum
Der weit verbreitete und häufige Falter fliegt auf Wiesen, Feldern, Waldrändern und Hängen.

Lebensweise
Die lange Flugzeit ist von Ende Mai bis Mitte August. Die Eier werden vom Weibchen einzeln auf verschiedenen Grasarten abgelegt. Die Raupen leben in versponnenen Grasblättern und überwintern.

Nahrung
Die Raupen fressen an verschiedenen Gräsern.

Sonstiges
Eine veraltete Bezeichnung ist O. venatus, neuerdings wird O. sylvanus verwendet. Der Rostfarbiger Dickkopffalter ist dem Kommafalter (Hesperia comma) sehr ähnlich.

Weitere Bilder

d6785
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)

 

d6835
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)

 

d6766
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)

 

d6772
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)

 

d5037
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)
Männchen

d5033
Rostfarbiger Dickkopffalter (Ochlodes sylvanus)
Männchen

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2017   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |