Weißbinden-Zahnspinner
(Drymonia querna)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
  d7477
Weißbinden-Zahnspinner (Drymonia querna)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Notodontidae
(Zahnspinner)
Größe Flügelspannweite
38 bis 44 mm
Verbreitung Süd- und Mitteleuropa,
Vorderasien
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Der Weißbinden-Zahnspinner besitzt eine gräuliche Flügelfärbung. Kennzeichnend ist eine weißliche Binde auf der Mitte der Vorderflügel. Die Tiere besitzen einen verkümmerten Rüssel und kurze Tastorgane am Mundbereich (Palpen). Der Kopf große ist dicht behaart. Die männlichen Falter haben gekämmte Fühler.

Lebensraum
Besiedelt werden verschiedenste Lebensräume u. a. Mischwälder, warme lichte Eichenwälder und andere Gebiete mit Eichenbeständen.

Lebensweise
Die Flugzeit der nachtaktiven Falter ist von Anfang Juni bis Ende Juli in einer Generation. In günstigen Lagen kann auch eine zweite Generationen ausgebildet werden. Die Überwinterung erfolgt in einem lockeren Gespinst im Puppenstadium. Die Falter fliegen auch das Licht an.

Nahrung
Futterpflanzen der Raupen sind Eichenblätter (Quercus).

Sonstiges
Recht ähnliche Arten sind der Dunkelgrauer Zahnspinner (D. ruficornis), der Ungefleckter Zahnspinner (D. dodonaea), der Schwarzeck-Zahnspinner (D. obliterata) und der Südlicher Zahnspinner (D. velitaris).

Weitere Bilder

d7494
Weißbinden-Zahnspinner (Drymonia querna)

 

d7446
Weißbinden-Zahnspinner (Drymonia querna)

 

d7460
Weißbinden-Zahnspinner (Drymonia querna)

 

d7467
Weißbinden-Zahnspinner (Drymonia querna)

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2017   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |