Buchenmotte
(Diurnea fagella)
ArtenInfo
ArtenInfo drucken
 Weibchen   d0525
Buchenmotte (Diurnea fagella)
Ordnung Lepidoptera
(Schmetterlinge)
Familie Chimabachidae
(Breitflügelmotten)
Größe Flügelspannweite 19 bis 30 mm
Raupe 25 bis 28 mm
Verbreitung Mitteleuropa
Weblink(s)
Wikipedia   Wikipedia
Lepiforum   Lepiforum

Aussehen
Die Oberseite dieses Kleinschmetterlings ist hellgrau gefärbt. Auf dem dunklen Fleckenmuster befinden sich helle Bereiche. Exemplare mit sehr dunkler Färbung sind auch möglich. Die Weibchen sind durch ihre verkürzten Flügel flugunfähig.

Raupe
Die gelblich bis hellgrünen Raupen haben einen bräunlichen Kopf und ein keulenförmig verdicktes 3. Beinpaar.

Lebensraum
Der recht häufige Falter kommt in Laub- und Mischwäldern und auch in Siedlungsbereich vor.

Lebensweise
Buchenmotten sind schon im zeitigen Frühjahr unterwegs. Die Flugzeit ist von Anfang März bis Mitte Mai. Es wird eine Generation pro Jahr ausgebildet. Während die flugfähigen Männchen nachts suchend umherfliegen, sitzen die flugunfähigen Weibchen häufig an Buchenstämmen. Die Raupen kann man von Juni bis Oktober antreffen. Die Puppe überwintert in einem lockeren Gespinst im Laubstreu.

Nahrung
Die nachtaktiven Raupen fressen an verschiedenen Bäumen und Sträuchern beispielsweise an Buche, Birke, Weide und Eiche.

Sonstiges
Die Buchenmotte wird auch als »Sängerin« bezeichnet, da die Raupe ein zirpendes Geräusch durch Bewegungen des 3. Beinpaares erzeugen kann.

Weitere Bilder

d0498
Buchenmotte (Diurnea fagella)
Weibchen

 

d0502
Buchenmotte (Diurnea fagella)
Weibchen

 

d0514
Buchenmotte (Diurnea fagella)
Weibchen

 

d0515
Buchenmotte (Diurnea fagella)
Weibchen

 

d0529
Buchenmotte (Diurnea fagella)
Weibchen

 

Vorherige Seite TOP Nach oben

© 2003-2019   info@naturspektrum.de  | Seite drucken |